Ausgabe

Flugzeug Classic 11/21

Wolfgang Falck: Das Gehirn der Reichsverteidigung - von Kurt Braatz!

Volksjäger 2: War die P 211 die bessere He 162?

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 11/21

Wolfgang Falck: Die Spur des Falken

Wolfgang Falck war Mitbegründer der deutschen Nachtjagd. Nach dem Krieg sorgte er dafür, dass die Phantom zur Bundesluftwaffe gelangte. Autor Kurt Braatz konnte zu Lebzeiten noch mit ihm reden und erhielt tiefe Einblicke.

Neue Pläne für die deutsche Jagdwaffe: Göring zieht die Reißleine

Es eilte: Im Mai 1944 trafen sich die Spitzen der Luftwaffe und der deutschen Flugzeugindustrie auf dem Obersalzberg. Sie mussten die Weichen für eine neue Luftrüstung stellen, denn die Alliierten schienen die Produktionsschlacht zu gewinnen.

Angriff auf Lille 1942: Düsterer Vorbote

Die Amerikaner gingen ein großes Wagnis ein, als sie 1942 mit über 100 B-17- und B-24-Bombern am hellichten Tage die Industrieanlagen bei Lille angriffen. Das Ereignis hat den weiteren Verlauf des Luftkrieges massiv beeinflusst.

Boeing B-29: Die „Schlacht von Kansas“

1944 standen noch nicht genug B-29 bereit, die die USA dringend im Kampf gegen Japan benötigten. Um Abhilfe zu schaffen, initiierte man ein Sofortprogramm für volle Einsatzbereitschaft.

Arado Ar 234: Verplant

Ursprünglich als strahlgetriebener Aufklärer konzipiert, wollte man aus der Ar 234 einen Jagdbomber mit vier Strahltriebwerken machen - als dieser abhob, war das weltweit ein Novum! Doch bei der Produktionsplanung ging nicht alles so glatt ...

Fliegendes Museum Dresden: Ende und Neustart

Eine Ära endet: Nach über 20 Jahren Fliegendes Museum in Dresden sind die Flugzeuge der Sammlung an einen neuen Eigner gegangen. Wir berichten, was mit den Oldtimern passiert.

So arbeitet ein Flugzeug-Bergeteam: Aus dem Schlamm gezogen

Die Firma Sandy Air Corporation von Wolfgang Falch birgt und restauriert Flugzeuge. Hier erfahren Sie, wie es dazu kam und wie so ein Bergteam Wracks rettet.

Technik - Typengeschichte

Blohm & Voss BV P 211.02: Der wirkliche „Volksjäger“?

Der noch bei Kriegsende hergestellte „Volksjäger“ Heinkel He 162 ist bis heute bekannt. Es gab aber auch weniger berühmte Alternativen wie die P 211.02. Wäre sie die bessere Option gewesen?

Fokker D.VII: Der Weg ist das Ziel

Wie entwickelt sich aus einem „Schaltbrett“ ein ganzer Cockpit-Nachbau? Auf jeden Fall mit viel Herzblut und Geduld - das hat Autor Peter W. Cohausz in dieses Stück Fokker D.VII investiert.

Bilderschätze

Messerschmitt Me 209: Nachfolger der Bf 109?

Die Me 209 galt als das Nachfolgemuster für die Bf 109 - doch war sie das im Endeffekt nur in der Propaganda. Bisher noch nie veröffentlichte Aufnahmen verdeutlichen die Täuschung.

Rubriken

Editorial

Bild des Monats

Panorama

Bücher/Leserbriefe

Unterhaltung

Background

Vorschau/Impressum