Ausgabe

Flugzeug Classic 05/19

Drama einer Fw 200

Die Geburt des ultimativen Trägerflugzeugs

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 05/19

Masse statt Klasse.

Die rasant wachsende Zahl alliierter Bomber bringt die Deutschen 1943 in arge Bedrängnis. Die Fw 190 A-8 soll leistungsoptimiert und mit stärkerer Bewaffnung dieser Übermacht entgegentreten.

Aller guten Dinge sind drei.

Auf Bestreben der Royal Navy beginnt 1944 die Entwicklung der »Super Seafire« in drei Schritten. Das Trägerjagdflugzeug basiert auf der Griffon-Spitfire und nimmt 1950 sogar am Koreakrieg teil.

ZEITGESCHICHTE / OLDTIMER

Die Condor von Castanet

Bei der südfranz.sischen Gemeinde Castanet fängt der linke Motor einer Fw 200 im Juni 1943 Feuer. Der Pilot kann noch bruchlanden. 75 Jahre nach dem Absturz der Condor …

Kein Teil bleibt zurück!.

… machen sich Luftfahrtarchäologen um Gilles Collaveri auf die Suche nach Überresten der Maschine und erfahren Interessantes von den Anwohnern

TECHNIK – TYPENGESCHICHTE

Der erste Legionär

Nach ihrem offiziellen Dienstantritt bei der Luftwaffe 1935 partizipiert die He 51 im Jahr darauf verdeckt an ihrem ersten scharfen Einsatz: als Teil der «Legion Condor« im Spanischen Bürgerkrieg

TECHNIK – COCKPIT

Militärischer Zivilist

Dornier entwickelt als Nachfolgerin des legendären Flugboots Wal die Do 18. Von ihr gibt es auch eine Militärversion, die bis 1940 bei den Küstenfliegergruppen im Einsatz bleibt.

SERIE – ZWISCHENKRIEGSZEIT

Ein Leben voller Wendungen

Welche Wege schlugen deutsche Flieger eigentlich nach dem Ersten Weltkrieg ein? Blieben sie ihrem Metier treu? Und wenn ja, wie? Abschließende Ausblicke unserer Serie über den Ersten Weltkrieg.

Abgeschossen und vergessen

Beim Angriff auf die BMW-Werke in München am 16. Juli 1944 stürzt ein B-17-Bomber ab. Rund 60 Jahre später macht sich Ludwig Hauber auf die Suche nach dem Absturzort.

Potez-Revival

Ein Luftfahrt-Enthusiast hat in Texas eine Potez 63-11 wiederaufgebaut. Ein französisches Weltkriegsflugzeug, von dem bisher weder ein Original noch Werkzeuge oder Fertigungslehren existieren.

Im Horst der Nachtfalken

Es sind außergewöhnliche Bilder: Bf-110- und Ju-88-Nachtjäger der 10./NJG 3, in Hallen deponiert. Der Grund: Die integrierte Spitzentechnologie ist anfällig für Nässe.

RUBRIKEN

Editorial

Bild des Monats

Panorama

Wissen kompakt

Modellbau

Termine/Bücher

Leserbriefe

Background.

Unterhaltung

Vorschau/Impressum