Ausgabe

Flugzeug Classic 03/20

Karl Elsner und die Bf 109: Gefährlicher Alltag als Einflieger

North American F-86: Stark gerüstet und kernwaffentauglich

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 03/20

Junkers Ju 88: Der handliche Bomber

1938 revolutionierte Junkers seine Ju 88: Das Unternehmen wollte aus der Zweimot einen leicht handzuhabenden Bomber kreieren, zugeschnitten auf den Bewegungskrieg. Wie konnte das gelingen?

North American F-86: Die „fette“ Sabre

Die F-86H war stark bewaffnet, eine stabile Waffenplattform und konnte Kernwaffen führen. Doch mit der F-100 Super Sabre saß ihr schon zu Beginn ein potenter Konkurrent im Nacken.

Wie reagierte die Luftwaffe auf den Winter? - Kampf gegen die Kälte

Die eisigen Temperaturen 1941/42 an der Ostfront stellten die Luftwaffe vor eine enorme Herausforderung, da die Motoren förmlich einfroren. Nun mussten schnellstens Lösungen her.

Technik - Typengeschichte

Fieseler Fi 256: Gestraffter „Storch“

Schon kurz nach ihrer Entwicklung begeisterte die Fi 156 mit ihren exzellenten Langsamflugeigenschaften. Grund genug, um später einen modernen Nachfolger zu entwickeln: die Fi 256.

Messerschmitt Bf 110 G: Erfolgreicher Nachtjäger

Die G-Variante der Bf 110 stand in vielen Rollen im Einsatz, ihre bedeutendste war jedoch die als Nachtjäger. Ihr Cockpit war für diese Aufgabe speziell angepasst.

Serie - Der strategische Luftkrieg

Die französische Luftwaffe bei Kriegsausbruch: Kranker Mann Europas

Bis 1918 besaß die Grande Nation die größte Luftstreitkraft des Kontinents. In der Zwischenkriegszeit verlor sie jedoch ihre Vormachtstellung am Himmel. Die Ursachen waren hausgemacht ...

Douglas DC-3: Auf nach Europa!

Eine Flotte Douglas DC-3 und C-47 flog extra zu 75 Jahre D-Day und 70 Jahre Berliner Luftbrücke von den USA nach Europa. Unter ihnen der Deutsche Nico von Pronay als Pilot der „Miss Montana“.

Bf-109-Pilot Karl Elsner: Einsätze an der Heimatfront

Wegen schwerer Verletzungen verlegte Karl Elsner im Herbst 1941 von der Ostfront wieder in die Heimat. Als Einflieger flog er die Bf 109 und durfte die He 162 testen. Bis die Sowjets kamen ...

Flughafen Oberwiesenfeld: Münchens Tor zur Welt

Die Fotos zeigen den vor rund 50 Jahren abgerissenen Münchner Flughafen Oberwiesenfeld zu seiner Blütezeit in den 1930er-Jahren. Besonders interessant: Ernst Udet, wie er durch eine Halle fliegt, und der Besuch Adolf Hitlers.

Rubriken

Editorial

Unterhaltung

Rubriken

Bild des Monats

Panorama

Background

Termine/Bücher

Leserbriefe

Modellbau

Vorschau/Impressum