Ausgabe

Flugzeug Classic 02/22

Im Fokus: Me 163 Komet - Das schnellste Flugzeug des Zweiten Weltkriegs

Kamikaze-Museum: Seltene Einblicke!

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 02/22

Focke-Wulf Fw 190: Die Stärkste ihrer Art

Mit Hochdruck arbeitet BMW 1943/44 an einem neuen, leistungsstarken Motor für die Fw 190. Da man diesen nicht rechtzeitig fertig bekommt, findet die Firma eine geniale Zwischenlösung. Es ist die Geburtsstunde der Fw 190 A-9.

Vickers Windsor: Ersatz-Lancaster

In den 1930er- und 40er-Jahren setzt Vickers-Armstrong auf die geodätische Bauweise. Glanzpunkt dieser Entwicklung ist der Langstreckenbomber Windsor.

Airshows in Kalifornien: Actionkracher und Heavy Metal

Nach der Coronapause startet man in Camarillo und Chino mit zwei packenden Airshows durch. Unser Reporter war vor Ort.

Chiran Friedensmuseum für Kamikaze-Piloten: „Ich erwarte den letzten Befehl“

Auf der japanischen Insel Kyúshú widmet sich ein Museum den Kamikaze-Piloten. Dabei zeigt es nicht nur die technische Seite dieser Einsätze, sondern auch die bewegenden Abschiedsbriefe der Todgeweihten.

Serie - im Fokus

Messerschmitt Me 163: Das Kraftei der Luftwaffe

Sie ist die erste Maschine, die die 1000-km/h-Grenze durchbricht. Obwohl als idealer Abfangjäger konzipiert, überzeugte die Me 163 militärisch wenig. Wir stellen das Rekordflugzeug voller Widersprüche in unserer Serie umfassend vor.

Technik - Typengeschichte

Dornier Do 27: Dorniers Storch

Nach dem Krieg entwickelt Dornier ein Verbindungsflugzeug mit Kurzstart- und Landeeigenschaften: die Do 27. Jahre später ist es das erste in Serie hergestellte deutsche Motorflugzeug seit 1945.

Luftrüstung 1917: Das Amerika-Programm

Mit dem Kriegseintritt der USA im April 1917 verschieben sich die Kräfteverhältnisse weiter zugunsten der Entente-Mächte. Um nicht völlig in Rückstand zu geraten, kurbelt das Kaiserreich die Luftrüstung massiv an und baut seine Luftstreitkräfte aus.

Bilderschätze

Rhön-Segelflugwettbewerbe: Deutscher Pioniergeist

Der Luftfahrtfotograf Alexander Stöcker ist Dauergast bei den Rhön-Segelflugwettbewerben auf der Wasserkuppe bis 1939. Dabei hat er atemberaubende Fotos geschossen, die nun wieder aufgetaucht sind. Wir zeigen exklusive Farbaufnahmen.

Rubriken

Editorial

Bild des Monats

Panorama

Background

Bücher / Leserbriefe

Unterhaltung

Vorschau / Impressum