Hahnweide - Ein Treffen wird erwachsen

Seiten

Höhepunkt der Veranstaltung waren aber die Messerschmitt Bf 109 »Rote Sieben« und Me 262 aus Manching: Zum ersten Mal wurden diese beiden Maschinen auf der Hahnweide gemeinsam vor Publikum vorgeführt. Minutiös geplant kamen Klaus Plasa und Gerhardt Krähenbühl mit ihren beiden Maschinen über der Hahnweide an und boten mit ihren Vorbeiflügen in Formation optischen und akustischen Genuss.

Im Anschluss teilte sich die Formation, um die Maschinen einzeln dem Publikum vorzuführen. Bevor es wieder direkt zurück nach Manching ging – der Betreiber Cassidian (früher EADS) hatte sich zusammen mit der Messerschmitt Stiftung und nicht zuletzt den Piloten aus Sicherheitsgründen gegen eine Landung auf der Hahnweide entschieden – zeigte sich die »Rote Sieben« noch einmal mit ausgefahrenem Fahrwerk über der Bahn als optisches Trostpflaster dafür, dass die Maschine nicht vor Ort abgestellt wurde. Bedauerlich aber auch für die Piloten, die nach der routinierten Präsentation den tosenden Applaus der Besucher nicht direkt entgegennehmen konnten.

Ähnlich verfuhren mit den Vorbeiflügen auch die »Flying Bulls« aus Salzburg. Das hochglanzpolierte Duo aus B-25 Mitchell und P-38 Lightning landete nach der Vorführung auf dem Flugplatz in Stuttgart, wo es sich zu einer Noratlas gesellte, einer weiteren Attraktion, die ebenfalls nur über dem Himmel der Hahnweide zu sehen war. Nichtsdestotrotz war auch am Boden jede Menge geboten. Nahezu auf der gesamten Länge der Zuschauerlinie mussten die Maschinen in zwei Reihen aufgestellt werden, unter anderem auch das »Storchennest«, denn in diesem Jahr waren insgesamt sechs Fieseler Fi 156 Störche beziehungsweise deren französische Lizenzbauten als MS505/506 vor Ort.

Seiten

30 Jahre Hahnweide: vom gemütlichen Fliegertreffen
Weitere Themen aus dieser Rubrik

Hahnweide - Ein Treffen wird erwachsen

Die Hahnweide hat sich vom gemütlichen Fliegertreffen zu einem der größten Warbirdtreffen Europas gemausert. Den Zuschauern scheint’s zu gefallen, wie die Besucher­... mehr >

Röhrende Props

Nach zwei Jahren Wartezeit stürmten knapp 300 000 Besucher aus ganz Europa die Airpower 2011 auf dem Flugplatz Zeltweg in der Steiermark. Am 1./2. Juli bot sich allen... mehr >