Schwermetall: Die Junkers J1 war extrem gepanzert

In Kanada ist eine Junkers J1 ausgestellt worden. Sie gilt als das einzig erhaltene Exemplar jenes legendären fliegenden Schlachtrosses. Während der Restaurierung der Junkers gab es Überraschungen.

weiter >

Einem Pfadfinderlager nicht unähnlich. Am Anfang müssen sich die wenigen Flugapparate der Königlich Bayerischen Fliegertruppen mit simplen Zelten begnügen.

Mit Oberschleißheim feiert jetzt einer der ältesten aktiven Flugplätze Europas seine Gründung anno 1912. Im Zentrum steht die historische Werfthalle von 1917/18.

weiter >

Le Bourget im Mai 1927. Von der wuchtigen PL-8 »L’ Oiseau Blanc« bleibt nur das Fahrwerk.

Im Erfolgsfall hätte Charles Lindbergh sein Geld weiterhin als Postflieger verdienen müssen. Aber die Levasseur PL-8, die im Mai 1927 Charles Nungesser und François Coli von Paris nach New York tragen sollte, kommt nie an.

weiter >

Auf den ersten Blick ein klassischer Schwarm deutscher Jagdflugzeuge, tatsächlich aber eine Spitfire-XVI-Formation mit Luftwaffenmarkierungen

Spitfire mit Balkenkreuzen an Großbritanniens Himmel in den 1950er-Jahren – das hört sich nach einer ziemlich schrägen Nummer an. Nick Stroud über die Hintergründe.

weiter >