Schwimmer-Vergnügen

Arado AR 196A-3 in 1:32 von Revell: Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg kündigte es Revell an, zum Ende des Jahres 2010 kam die Arado Ar 196 rechtzeitig vor Weihnachten in die Modellbauläden.
er Kit besteht aus ca. 180 Plastikteilen in grauem und transparentem Kunststoff, die sehr sauber gegossen sind. Die Modelloberflächen bestechen durch ihre feinen Gravuren und die toll wiedergegebene Struktur.
Die stoffbespannten Flächen sind an den Ruderflächen, die alle separat im Bausatz beiliegen, sehr gut nachgebildet. Als Highlights des Schwimmerflugzeuges können die Bereiche Cockpit und Motor gewertet werden.Das Cockpit besteht aus den beiden Rohrrahmen,in die die Gerätschaften, Sitze
und das Instrumentenbrett eingebaut werden.
Der Motor BMW 132K überzeugt durch seine Detailtreue und die Tanks dahinter. Aufgrund der extra gefertigten Tragflächen lässt sich die Maschine auch
mit eingeklappten Tragflächen verwirklichen – was schon förmlich nach einem Diorama mit dem Dampfkatapult oder dem Bordhangar schreit! Mit den Decals
lassen sich ein Flugzeug der Bordfliegergruppe 196 an Bord des Schlachtschiffs Tirpitz im Sommer 1943 und eines der III./KG 100 in Kalamaki auf Kreta im
Januar 1943 darstellen. Der Kit ist sehr zu empfehlen für den erfahrenen Modellbauer.
Gut gemacht, Revell!
OTHMAR HELLINGER
FLUGZEUG CLASSIC Autor Othmar Hellinger ist Miglied des Plastik-Modellbau-Clubs Erding (www.plastik-modellbau-club-erding.de)
Weitere Themen aus dieser Rubrik

Zwei Meilensteine in der Nurflügeltechnologie

Mit der X/YB-49 »Flying Wing« schließt sich der Kreis der beiden Nurflügelbomberprojekte aus dem Hause Italeri. Im vergangenen Jahr erschien bereits als Wiederauflage... mehr >

Yak-3 in 1:48 von Eduard Weekend Edition

Die Firma Eduard aus Tschechien brachte Ende 2008 die Yak-3 in der Weekend Edition auf den Markt. mehr >

T-33A IN 1:32 VON CZECH MODEL

Der Modellbautipp aus FLUGZEUG CLASSIC 09/2010: Jet-Schönheit der 1950er. Von Othmar Hellinger (PMC Erding). mehr >

Das könnte Sie auch interessieren