Northrop F-89D Scorpion: Unterwegs bei Nacht und Nebel

Der Modellbautipp aus FLUGZEUG CLASSIC 08/2008: Von der F-89 gibt's einen Revell-Bausatz. Wer ihn will, muss sich allerdings auf die Suche machen - aber es lohnt sich! Von Othmar Hellinger (PMC Erding).
Elegant: Northrop F-89D Scorpion in 1:48 von Revell © Flugzeug Classic
Elegant: Northrop F-89D Scorpion in 1:48 von Revell
Die F-89 wurde als Nachfolger der P-61 Black Widow entwickelt und machte ihren Erstflug am 16. August 1948. Die ersten F-89A Allwetterjäger lieferte Northrop im Jahre 1951 an die US Air Force aus. Die Scorpion blieb in der Air Force Reserve bis zum Ende der 60er Jahre im Einsatz.

1990 brachte Revell die F-89D/J Scorpion in 1:48 auf den Markt. Dies ist der einzige Bausatz, den es auch heute noch auf dem zweiten Modellmarkt gibt. Er besteht aus ca. 110 silbernen und transparenten Teile, die sauber gefertigt sind. Das recht gut gestaltete Cockpit kann mit zwei schönen Pilotenfiguren bestückt werden. Mit dem umfangreichen Decalbogen können folgende zwei Maschinen gebaut werden: F-89D, 61st TFW, Ernest Harmon AFB, Neufundland 1958 und F-89J, Iowa Air National Guard. Das Modell der hier abgebildeten F-89D entstammt aus der Werkstatt von Helmut Scherer, der diesen Jet damals kurz nach dem Erscheinen baute. Die Scorpion stellt eine Maschine der 59th FIS der USAF dar, die 1956 auf der Otis AFB – Falmouth, Massachusetts stationiert war. Für diese Farbgebung verwendete er die Decals von Repli Scale (Sp002) aus den USA. Othmar Hellinger
Othmar Hellinger
Artikel aus Flugzeug Classic Ausgabe 08/2011. Jetzt abonnieren!
Weitere Themen aus dieser Rubrik

Zwei Meilensteine in der Nurflügeltechnologie

Mit der X/YB-49 »Flying Wing« schließt sich der Kreis der beiden Nurflügelbomberprojekte aus dem Hause Italeri. Im vergangenen Jahr erschien bereits als Wiederauflage... mehr >

Yak-3 in 1:48 von Eduard Weekend Edition

Die Firma Eduard aus Tschechien brachte Ende 2008 die Yak-3 in der Weekend Edition auf den Markt. mehr >

T-33A IN 1:32 VON CZECH MODEL

Der Modellbautipp aus FLUGZEUG CLASSIC 09/2010: Jet-Schönheit der 1950er. Von Othmar Hellinger (PMC Erding). mehr >

Das könnte Sie auch interessieren