Bücker BÜ 181 »Bestmann«

Der Modellbautipp aus FLUGZEUG CLASSIC 08/2008: Wer die Bü 181 nachbauen will, kann individuell nach Modellbau-Fertigkeit auf unterschiedliche Modelle zurückgreifen. Von Othmar Hellinger (PMC Erding).
Achtung, der Chef kommt: die Bücker Bü 181 A von Planet Model in 1:32 (Modell: Gerd Busse, Foto: Martin Graff) © Martin Graff
Achtung, der Chef kommt: die Bücker Bü 181 A von Planet Model in 1:32 (Modell: Gerd Busse)
Die Bücker Bü 181 war während des 2. Weltkrieges als Schulungstrainer bei der ehemaligen deutschen Luftwaffe eingesetzt. Vereinzelt fand sie Verwendung als Verbindungsmaschine. Die 181 war das letzte Flugzeug, das Bücker in einer Stückzahl von zirka 3800 Stück produzierte. Nach dem Krieg fertigten Schweden, die Tschechoslowakei und Ägypten die Maschine unter Lizenz weiter. Saab entwickelte auf Basis der Bücker die Safir, die auch die Lufthansa als Trainer einsetzte.

Qual der Wahl: Karton, Plastik, Resin

Auf dem Modellmarkt gibt es zurzeit drei Modelle in verschiedenen Maßstäben. In 1:32 hat Planet-Model aus Tschechien einen Resinbausatz der Bü 181A im Programm. Gefolgt von einem Kartonmodell der Bestmann in 1:50 von Wilhelmshavener Modellbaubogen in einer Zivilausführung und zu guter letzt vertreibt HUMA einen Plastik-Kit in 1:72. Gerd Busse aus Stuttgart baute und verfeinerte den Resin-Kit von Planet-Model, um die Maschine seines Bruders darzustellen, auf der dieser seinen ersten Alleinflug 1943 absolvierte. Dieses Modell ist aber nur für den erfahrenen Modellbauer zu empfehlen, da einiges an Nacharbeit wartet. Immerhin kann man zwischen drei verschiedenen Lutwaffenflugzeugen wählen.
Artikel aus Flugzeug Classic Ausgabe 08/2011. Jetzt abonnieren!
Weitere Themen aus dieser Rubrik

Zwei Meilensteine in der Nurflügeltechnologie

Mit der X/YB-49 »Flying Wing« schließt sich der Kreis der beiden Nurflügelbomberprojekte aus dem Hause Italeri. Im vergangenen Jahr erschien bereits als Wiederauflage... mehr >

Yak-3 in 1:48 von Eduard Weekend Edition

Die Firma Eduard aus Tschechien brachte Ende 2008 die Yak-3 in der Weekend Edition auf den Markt. mehr >

T-33A IN 1:32 VON CZECH MODEL

Der Modellbautipp aus FLUGZEUG CLASSIC 09/2010: Jet-Schönheit der 1950er. Von Othmar Hellinger (PMC Erding). mehr >

Das könnte Sie auch interessieren