Aérospatiale BAC Concorde

Mit der Mach 2 schnellen Concorde sollte ein neues Zeitalter im Luftverkehr beginnen. Doch sie kam nur bedingt zum Durchbruch. Von Wolfgang Mühlbauer

Der letzte Flug einer Concorde (G-BOAF, 216) fand am 26.11.2003 von Heathrow nach Filton statt Foto Sammlung Autor © Wolfgang Mühlbauer
Auf dem Pariser Luftfahrtsalon 1961 zeigte ein Exponat ganz besonders das starke Selbstbewusstsein der französischen Luftfahrtindustrie: das Modell der geplanten Super Caravelle. Schon seit 1957 liefen auf Anregung der Air France bei Sud Aviation die Projektarbeiten für diesen Überschall-Airliner, der den Fußstapfen ihres Erfolgsmodells SE.210 Caravelle folgen sollte. Vor allem britische Industrie- und Regierungsvertreter waren verblüfft, hatte der Mittelstreckenjet Super Caravelle doch große Ähnlichkeit mit dem eigenen Entwurf Bristol Type 223.

Seiten

Aérospatiale BAC Concorde
Weitere Themen aus dieser Rubrik

Curtiss P-40C

In China glänzte die P-40 bei den »Flying Tigers« gegenüber den japanischen Jägern und Bombern, während sie in Russland zum reinen Arbeitstier degradiert wurde. Die... mehr >

Lockheed F-104 »Starfighter«

Ich traf Manfred Jacob in einer einmotorigen Schulmaschine. Er war dabei, sich wieder »einzu­fummeln«, wie er sagte. Wieder? Ja, er habe vor 32 Jahren zuletzt ein... mehr >

Neuer Stern am Warbirdhimmel

Klein, aber oho! Im Frühjahr 2009 fand eine echte Rarität ihren Weg nach Deutschland: eine von weltweit nur sechs flugfähig restaurierten Polikarpov I-16 »Ishak«. Von... mehr >

Das könnte Sie auch interessieren