Anfänge der Bundeswehr

Gute Fotos aus den Gründerjahren der Bundeswehr sind selten. Einerseits spielten sicher Vor- schriften zur Geheimhaltung eine Rolle, anderer- seits war in den 1950er-Jahren der Besitz eines Fotoapparats noch keine Selbstverständlich- keit. Dazu muss mit analogem Filmmaterialeben auch viel bewusster und damit sparsamer fotografiert werden als heute mit einer Digitalkamera.

Die Erstausstattung der Bundesluftwaffe und der Heeresflieger bestand überwiegend aus bewährten amerikanischen, englischen und französischen Flugzeugmustern, da die deutsche Luftfahrtindustrie nach dem Weltkrieg zunächst noch keine eigenen Neuentwicklungen anbieten konnte.

Um die deutschen Flugzeugwerke wieder auf die Beine zu bekommen, sind einige der ausländischen Flugzeugmuster in Deutschland von den Flugzeugwerken in
Lizenz gebaut worden, die noch klangvolle Namen wie Dornier, Hamburger Flugzeugbau, Heinkel, Weser Flugzeugbau oder Messerschmitt hatten.

Allerdings verschmolzen die Namen bei Fusionen bald zu Kunstbegriffen wie Flugzeug Bau Nord GmbH oderVereinigte Flugtechnische Werke.

Leser Fritz Simpfendörfer aus Münsingen hat uns interessante Fotos von frühen Bundeswehrflugzeugen und Hubschraubern zugeschickt, die klassische Transporter,Verbindungs- und Sportflugzeuge zeigen.

Auch die Einbindung in die NATO wird anhand von zwei Bildern mit amerikanischen Hubschraubern deutlich. Zwei der fotografierten Maschinen sind sogar heute noch in Betrieb. Eine dritte hat zumindest in Formvon Ersatzteilen in einem Schwesterflugzeug in einem Museum überlebt.

Für die Recherche zu den Hintergrundinformationen der einzelnen Maschinen geht ein besonderer Dank an Albert Kleikamp und an Peter - Michael Gerhardt.

PETER W. COHAUSZ
AUS DEN FOTOALBEN UNSERER LESER
Weitere Themen aus dieser Rubrik

Warbird-Spektakel in Chino

Eine bunte Vielfalt an US-Navy-Warbirds zierte Mitte Mai den Himmel über Chino und brachte die Zuschauer der »County of San Bernardino Planes of Fame Airshow« zum... mehr >

Anfänge der Bundeswehr

Gute Fotos aus den Gründerjahren der Bundeswehr sind selten. Einerseits spielten sicher Vor- schriften zur Geheimhaltung eine Rolle, anderer- seits war in den 1950er-... mehr >

Ein Absturz und eine Luftfahrtschau

In FLUGZEUG CLASSIC 11/09 haben wir einige interessante Fotos der ehemaligen deutschen Luftwaffe vorgestellt, die uns Leser Georg Zellner von seinem Onkel Lothar Härtl... mehr >

Das könnte Sie auch interessieren